13 Katzen und Papagei aus verwahrloster Wohnung gerettet

Lesedauer: 1 Min
Polizisten
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten stehen in der Stadt. (Foto: Silas Stein/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

13 Katzen und einen Papagei hat die Polizei in Selb aus einer stark verwahrlosten Wohnung gerettet. Nachbarn hätten sich über einen unerträglichen Gestank beschwert, teilte die Polizei am Dienstag mit. Durch ein Fenster im Erdgeschoss konnten die Beamten mehrere Katzen in der Wohnung sehen. Da der Halter der Tiere über Tage nicht mehr gesehen worden war und das Tierwohl gefährdet erschien, riefen sie die Feuerwehr. Diese öffnete die Wohnungstür. In Zusammenarbeit mit dem Tierheim wurden die Katzen und der Papagei geborgen, die weder Futter noch Wasser hatten. Gegen den Tierhalter wird nun wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen