1:1 in Meppen: Welzmüller trifft bei Hachings Unentschieden

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit der Punkteteilung im Aufsteigerduell zeigte sich die SpVgg Unterhaching in der 3. Fußball-Liga zufrieden. „Ich glaube, wir haben einige ganz krasse Druckphasen überstanden, hatten selber aber auch noch Chancen“, sagte Mittelfeldakteur Jim-Patrick Müller nach dem 1:1 beim SV Meppen. „Ich glaube, das 1:1 geht auch von den Chancen her in Ordnung“, sagte er im Bayerischen Fernsehen.

Bei schlechten Platzverhältnissen erwischten die Hachinger den besseren Start. Josef Welzmüller verwandelte einen an Müller verursachten Foulelfmeter (23.). Nach dem Seitenwechsel kam der SV Meppen besser in die Partie und belohnte sich mit dem Treffer von Torjäger Benjamin Girth (62.).

In der Tabelle belegt Unterhaching den siebten Rang. Am kommenden Samstag steht das Freistaat-Duell an. Dann empfangen die Oberbayern die Würzburger Kickers.

3. Liga beim DFB

Infos Unterhaching

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen