1. FC Nürnberg beim VfL Bochum unter Zugzwang

Lesedauer: 1 Min
Damir Canadi
Nürnbergs Trainer Damir Canadi. (Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der 1. FC Nürnberg und sein Trainer Damir Canadi stehen im Montagsspiel beim VfL Bochum unter hohem Druck. Nach drei sieglosen Partien in der 2. Fußball-Bundesliga wollen die Franken den Anschluss an die vorderen Tabellenplätze nicht verlieren. „Druck hast du im Fußball immer“, sagte Canadi. „Wir wollen auch dieses Spiel gewinnen.“ Die Bochumer sind zwar nur Vorletzter, sammelten aber beim knappen DFB-Pokal-Aus gegen den deutschen Rekordmeister FC Bayern München Selbstvertrauen. Die Nürnberger schieden hingegen beim Drittligisten 1. FC Kaiserslautern aus.

Gegen Bochum fehlen dem „Club“ in Enrico Valentini (grippaler Infekt), Oliver Sorg (Gehirnerschütterung) und Georg Margreitter (Achillessehnenreizung) gleich drei Abwehrspieler.

Tabelle 2. Bundesliga

Spielplan 1. FC Nürnberg

Kader 1. FC Nürnberg

Alle News 1. FC Nürnberg

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen