ÖDP: Doppelspitze mit „Rettet die Bienen“-Initiatorin Becker

Landesparteitag der ÖDP Bayern
Delegierte nehmen in der Sparkassen Arena beim Landesparteitag der ÖDP in Bayern teil. (Foto: Armin Weigel / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Bei der ÖDP Bayern gibt es nach elf Jahren einen Führungswechsel: Auf dem Landesparteitag in Landshut hat die Partei am Samstag erstmals eine Doppelspitze gewählt. Die bisherige Vize-Vorsitzende Agnes Becker - die sich als Initiatorin des erfolgreichen Volksbegehrens „Rettet die Bienen“ einen Namen gemacht hat - führt die ÖDP künftig gemeinsam mit dem Münchner Stadtratsfraktionsvorsitzenden Tobias Ruff.

Der bisherige Landeschef Klaus Mrasek hatte auf dem Landesparteitag nicht mehr für das Spitzenamt kandidiert. Becker erhielt 94 Prozent, Ruff rund 95 Prozent der Stimmen der Delegierten. Die beiden wollen die inzwischen den Angaben zufolge auf fast 5000 Mitglieder angewachsene Partei in den Landtag bringen.

Der Parteitag sprach sich zudem in einer Resolution dafür aus, die geplante Stilllegung des Atomkraftwerkes Isar 2 zum Jahresende nicht länger in Frage zu stellen und die Sicherheit der bestehenden Zwischenlager vor dem Hintergrund des Ukraine-Krieges zu verbessern. „Elf Milliarden Kilowattstunden produziert Isar 2 pro Jahr. Wenn jede und jeder Deutsche 132 Kilowattstunden im Jahr einspart, ist die Abschaltung ausgeglichen. Das ist erreichbar und es wäre auch ohne Putins Kriegsverbrechen sinnvoll“, betonte Ruff.

© dpa-infocom, dpa:220430-99-108077/3

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie