Fillon in der Bredouille wegen Job für seine Frau

Videodauer: 01:00
Schwäbische.de

Der konservative französische Präsidentschaftskandidat François Fillon ist durch Enthüllungen über die Beschäftigung seiner Ehefrau unter Druck geraten. Einem Zeitungsbericht zufolge soll der Präsidentschaftsfavorit seine Ehefrau jahrelang als parlamentarische Mitarbeiterin bezahlt haben. Der sozialistische Innenminister Bruno Le Roux fordert Klarheit, Fillon spricht von einer Schlammschlacht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen