Bildergalerie: Gäste der Redaktion

Mit Schwäbische Plus Basic weiterlesen
Unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten erhalten Sie mit Schwäbische Plus Basic.
Die Gäste waren in 70 Jahren zu Gast bei der "Schwäbischen Zeitung". (Collage: Schwäbische Zeintung)

Sie alle haben nicht nur das Ländle Baden-Württemberg geprägt und bekannt gemacht. Vor allem Politikprominenz aus Land und Bund gibt sich ein Stelldichein.

In den vergangenen 70 Jahren des Südweststaats Baden-Württemberg galt die „Schwäbische Zeitung“, die ihren Sitz zuerst in Leutkirch hatte und seit 2013 in Ravensburg ansässig ist, als wichtige Stimme im Land. So kamen nicht nur in Wahlkampfzeiten Politiker aus dem Land, aber auch dem Bund, gerne und oft in die Redaktion, um Rede und Antwort zu stehen. Auch Gäste aus Kultur, Wirtschaft, Kirche und Gesellschaft gaben sich in Leutkirch beziehungsweise Ravensburg ein Stelldichein. Manche von ihnen wurden mit originellen Geschenken bedacht (Lothar Späth), andere wiederum ließen sich in die Geheimnisse des Zeitungmachens einweihen (Annette Schavan) und wieder andere nahmen gerne das Angebot zur Blattkritik an (Michael Kobr und Volker Klüpfel, Manfred Lucha, Thomas Strobl und Christian Lindner).

Klicken Sie sich durch unsere Sammlung von Politikern, Prominente, Unternehmer, Autoren und viele mehr. Sie alle haben nicht nur das Ländle Baden-Württemberg geprägt und bekannt gemacht, sondern auch die Redaktion der "Schwäbsichen Zeitung" besucht, mit Redakeuren und Fotografen gearbeitet und gesprochen. Ein Rückblick der Zeitgeschichte.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.