1. FC Heidenheim
Heidenheims Trainer Frank Schmidt (l) gibt Robert Andrich taktische Anweisungen. (Foto: Stefan Puchner / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der 1. FC Heidenheim hat in der 2. Fußball-Bundesliga die erste Saison-Niederlage hinnehmen müssen. Gegen den SV Darmstadt 98 verlor die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt am Sonntag mit 0:1 (0:1). Schon in der elften Minute kassierten die Gastgeber den entscheidenden Gegentreffer durch Marcel Franke und konnten sich in der zweiten Halbzeit nicht mit dem Ausgleich für ihre Leistungssteigerung belohnen.

„Die Niederlage war nicht unverdient, aber unnötig“, sagte Schmidt. „Ich hätte mir gewünscht, dass wir in der Offensive mit mehr Ruhe und Klarheit spielen.“ Vor 10 350 Zuschauern erwischte Darmstadt einen glänzenden Auftakt und nutzte Abwehrdefizite der Heidenheimer nach einer Ecke zur Führung. Nach einer Hereingabe von Tobias Kempe vollstreckte Franke effizient. Anschließend entwickelte sich ein ausgeglichenes Duell.

Mit dem dritten Erfolg am vierten Zweitliga-Spieltag bestätigte Darmstadt den vielversprechenden Saison-Auftakt und rückte vorerst hinter den 1. FC Köln auf Tabellenplatz zwei vor. Der FC verpasste nach dem 3:1 in Dresden den zweiten Sieg nacheinander und steht mit fünf Punkten auf Rang elf.

Kader 1. FC Heidenheim

Spielplan 1. FC Heidenheim

Tabelle 2. Fußball-Bundesliga

Saison-Statistiken 1. FC Heidenheim

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen