Zwei Tote bei Unfall mit vier Autos auf Bundesstraße 462

Ein Polizei Blaulicht ist bei der Unfallaufnahme zu sehen
Ein Polizei Blaulicht ist bei der Unfallaufnahme zu sehen. (Foto: Stefan Puchner / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 462 im Landkreis Rottweil sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Vier Autos seien am Freitagabend zusammengestoßen, teilte die Polizei mit. Der Unfall ereignete sich zwischen Dunningen Ost und Mitte. Ein 37-jähriger Autofahrer sowie eine 21-jährige Beifahrerin eines anderen Wagens starben noch an der Unfallstelle. Eine 54 Jahre alte Autofahrerin wurde schwer verletzt und kam wie auch eine leicht verletzte 28-Jährige in ein Krankenhaus. Die B462 war aufgrund der Arbeiten an der Unfallstelle vorübergehend gesperrt. Zum Hergang des Unfalls und zu weiteren Details gab es zunächst keine Angaben.

© dpa-infocom, dpa:210529-99-784682/2

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt mit Push-Nachrichten für Ihr Impfzentrum

Die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt. 

+++ JETZT NEU: Nutzer mit einem Schwäbische Plus Basic, Premium- oder Komplettabo können sich nun exklusiv und noch schneller per Pushnachricht aufs Handy über freie Termine bei Ihrem Wunsch-Impfzentrum informieren lassen. Hier geht es direkt zum Push-Service, Abonnenten können ihn sofort nutzen.

Nutzer ohne Abo können weiterhin die bestehende Impfampel auf dieser Seite hier nutzen.

Der Lehrerverband ist gegen ein Ende der Maskenpflicht an Schulen.

Corona-Newsblog: Lehrerverband gegen Ende der Maskenpflicht an Schulen

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 7.000 (498.250 Gesamt - ca. 481.200 Genesene - 10.076 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.076 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 23,8 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 45.100 (3.715.

Coronavirus - Pfingstwochenende - Potsdam

Hotels und Restaurants im Süden dürfen wieder öffnen – doch jetzt fehlen die Mitarbeiter

Einen exklusiveren Standort gibt es selten. Nur ein paar Meter vom Wasser entfernt, direkt an der Uferpromenade des Bodensees in Langenargen, liegt das Vier-Sterne-Hotel Seevital.

Wer das Geld hat, kann mit Blick auf den See residieren und sich im zugehörigen Gourmet-Restaurant feinste Speisen servieren lassen. Für Hotelinhaber Michael Ritter ist die Zufriedenheit seiner Gäste das Allerwichtigste, sagt er.

Doch die zu erfüllen ist in diesen Tagen für den gebürtigen Österreicher schwer, denn Ritter fehlt es an Personal.

Mehr Themen