Ein Warndreieck
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ steht auf der Straße. (Foto: Patrick Seeger/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Zwei Menschen sind bei einem Unfall auf der Bundesstraße 28 in Bondorf (Landkreis Böblingen) schwer verletzt worden. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet ein 20-Jähriger am Donnerstagnachmittag mit seinem Auto in den Gegenverkehr, wie die Polizei am späten Donnerstagabend mitteilte. Dort habe der Wagen zunächst ein anderes Fahrzeug gestreift und sei dann mit dem Auto eines 32-Jährigen frontal zusammengestoßen. Bei der Kollision wurden laut Polizei beide Fahrer eingeklemmt. Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen