Blaulicht
Ein Blaulicht. (Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Beim Zusammenprall zweier Autos auf der Bundesstraße 464 zwischen Reutlingen und Holzgerlingen (Kreis Böblingen) sind zwei Personen schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei kam der Wagen einer 24-Jährigen am Samstag aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Als die Fahrerin versuchte gegenzulenken, geriet ihr Auto ins Schleudern und rammte ein ihr entgegenkommendes Auto. Dieses kam durch den Stoß ebenfalls von der Straße ab. Die Frau und der 50 Jahre alte Fahrer des anderen Wagens wurden in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Schaden von etwa 15000 Euro.

PM der Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen