Passanten gehen durch eine Fußgängerzone
Passanten gehen durch eine Fußgängerzone. (Foto: Sven Hoppe / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Wie steht es um das Vertrauen der Südwest-Bürger in ihre Mitmenschen? Sind die sozialen Unterschiede in Baden-Württemberg gerecht? Diesen und weiteren Fragen geht eine vom Sozialministerium geförderte aktuelle Studie der Bertelsmann Stiftung auf den Grund. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) will die Ergebnisse heute bei der ersten Regierungspressekonferenz in diesem Jahr gemeinsam mit Sozialminister Manne Lucha (Grüne) und einem Vertreter der Stiftung präsentieren.

Die Bertelsmann Stiftung hat das gemeinschaftliche Miteinander nach eigenen Angaben bereits in empirischen Studien im internationalen Vergleich, auf nationaler Ebene sowie in ausgewählten Städten in den Blick genommen. Die Studie „Gesellschaftlicher Zusammenhalt in Baden-Württemberg“ fokussiere erstmals auf ein Bundesland.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen