Feuerwehr
Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr. (Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Eine 66 Jahre alte Frau hat beim Zeitungsaustragen am Samstagmorgen auf einem Bauernhof im Kreis Biberach ein Feuer bemerkt und eine schlafende Familie gewarnt. Obwohl die Frau direkt den Notruf setzte, habe das Feuer einen Schaden von schätzungsweise mehreren Hunderttausend Euro angerichtet, teilte die Polizei am Samstag mit.

Die Inhaber des Hofs in Gutenzell-Hürbel fuhren noch zwei Autos aus einer brennenden Maschinenhalle. Als die Feuerwehr mit 12 Fahrzeugen und mehr als 60 Kräften anrückte, standen die Maschinenhalle und ein angrenzendes Wohnhaus in Vollbrand. Beide Gebäude brannten komplett nieder. Ein Übergreifen auf das Wohnhaus der Familie, das sich ebenfalls auf dem Hof befand, konnte verhindert werden. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Mitteilung der Polizei

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen