Zeitungen starten Aktion „Journalismus zeigt Gesicht“

Lesedauer: 2 Min
Zeitungen starten Aktion «Journalismus zeigt Gesicht»
Fast alle Tageszeitungen in Baden-Württemberg liegen angeordnet auf einem Tisch in Stuttgart. (Foto: Bernd Weißbrod/dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Fast alle Tageszeitungen in Baden-Württemberg sind am Mittwoch mit der gleichen Titelseite erschienen. „Die beste Zeit für guten Journalismus ist jetzt“, lautet die gemeinsame Schlagzeile. Der Verband Südwestdeutscher Zeitungsverleger (VSZV) will mit der außergewöhnlichen Aktion auf den Wert der Redaktionen vor Ort hinweisen: „Wer professionellen Journalismus vor Ort wertschätzt, der verteidigt die Meinungsfreiheit und damit eine der tragenden Säulen der Demokratie.“

Der VSZV-Vorsitzende Valdo Lehari jr. erklärte: „Weltweit werden Pressefreiheit, Meinungsfreiheit und Religionsfreiheit angegriffen und auf verschiedenste Weise bedroht.“ Auf vielen sozialen Medienplattformen sei die Grenze zwischen Lüge und Wahrheit oft nicht mehr unterscheidbar. Daher sei es wichtig, verlässlichen Qualitätsjournalismus zu stärken.

Die Kampagne unter dem Motto „Journalismus zeigt Gesicht“ bezieht viele Redakteurinnen und Redakteure der Zeitungen mit ein: Sie geben in Porträtanzeigen ihre eigenen Statements ab.

Aktion "Journalismus zeigt Gesicht"

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen