Zeitung: Söhne-Mannheim-Sänger organisiert Online-Konzert

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Söhne-Mannheims-Sänger Rolf Stahlhofen organisiert ein Online-Pop-Festival mit deutschen Musikern. Unter dem Motto „Wir sagen Danke!“ wollen sich Künstler wie Peter Maffay, Laith Al-Deen und die Hardrocksängerin Doro Pesch sowie Stahlhofen selbst auf diese Weise bei Ärzten, Pflegern, Polizisten, Lkw-Fahrern und anderen Hilfskräften bedanken für das, was diese während der Corona-Krise leisten. Zuvor hatte der „Mannheimer Morgen“ (Donnerstag) berichtet.

„Wir wollen die Menschen feiern, die das öffentliche Leben aufrechterhalten“, sagte Stahlhofen. „Und wir wollen, dass eine Diskussion darüber in Gang kommt, wie man diese Menschen auch nach der Krise unterstützen kann.“ Das Konzert solle an diesem Freitagabend gegen 18.00 oder 20.00 Uhr beginnen und zwölf Stunden dauern. Weitere Details würden noch mitgeteilt. Die Musiker performen dabei live in ihren Privaträumen oder Studios, sagte Stahlhofen. Rund 30 Künstler haben seinen Worten zufolge bereits zugesagt.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen