Zehntausende bei Festumzug zum Weinlesefest in Neustadt

Lesedauer: 2 Min
Carolin Klöckner
Carolin Klöckner, 70. Deutsche Weinkönigin. (Foto: Andreas Arnold/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Mit Zehntausenden Schaulustigen am Straßenrand und der frisch gewählten Weinkönigin Carolin Klöckner ist der große Winzerfestumzug in Neustadt/Weinstraße über die Bühne gegangen. Bei sommerlichen Temperaturen feierten am Sonntag neben Trachtenvereinen auf bunt geschmückten Wagen auch viele Fußgruppen den Rebensaft. Der 6,5 Kilometer lange Umzug durch das Stadtzentrum gilt als Höhepunkt des Weinlesefestes, das alljährlich in Neustadt gefeiert wird.

Genau 111 Zugnummern schlängelten sich den Organisatoren zufolge durch Neustadt, darunter auch 6 Kutschen und 24 Musikkapellen. Die Trachtengruppen und Festwagen widmeten sich vor allem den Themen Wein und Erntedank. Vom eigenen Prunkwagen herab grüßte die neue Deutsche Weinkönigin Carolin Klöckner aus Vaihingen/Enz (Baden-Württemberg).

Erstmals kamen auch Majestäten aus drei Bundesländern in Neustadt zusammen, von Apfel- und Blütenkönigin über Tollitäten der fünften Jahreszeit, Bierkönig und Weinhoheit bis hin zu Spargel- und Zwiebelkönigin. Das Treffen der gekrönten Häupter aus der Pfalz, Nordbaden und Südhessen steigt seit 2012 alle zwei Jahre - bisher war die badische Spargelmetropole Schwetzingen Gastgeber der Zusammenkunft. Die Hoheiten werben für ehrenamtliches Engagement.

Hoheitentreffen

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen