Deutsche Presse-Agentur

Bange Stunden haben Eltern in Eppingen (Kreis Heilbronn) durchlebt. Ihr zehnjähriger Sohn war wegen schlechter Schulnoten am Donnerstagabend von zu Hause ausgebüxt. Erst am frühen Freitagmorgen entdeckte ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera den Ausreißer in einem Gebüsch. Die Eltern hatten zunächst drei Stunden lang auf eigene Faust nach dem Kind gesucht. Dann riefen sie die Polizei. Den entscheidenden Hinweis auf das Versteck des Schülers hatte schließlich ein Anwohner gegeben. Wohlbehalten wurde der Kleine zu seiner Familie zurückgebracht, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen