Wohnmobil prallt auf A81 auf Auto: Zwei Verletzte

Feuerwehr
Ein Rettungsfahrzeug der Feuerwehr ist im Einsatz. (Foto: Jens Büttner / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Auf der Autobahn 81 nahe Ludwigsburg ist am Freitag ein Wohnmobil auf ein Auto geprallt, das auf der rechten Fahrspur stand. Durch den Aufprall sei das Auto über die Fahrbahn geschleudert worden und an der Mittelleitplanke zum Stehen gekommen, teilte die Polizei mit. Das Wohnmobil blieb auf dem Standstreifen liegen.

Die 71 Jahre alte Autofahrerin wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die 42-jährige Fahrerin des Wohnmobils wurde leicht verletzt und kam ebenfalls in eine Klinik. Die Autobahn war nach dem Unfall drei Stunden lang in Fahrtrichtung Stuttgart gesperrt. Es bildete sich ein bis zu acht Kilometer langer Stau. Die Unfallursache war zunächst nicht bekannt.

© dpa-infocom, dpa:210528-99-783060/2

PM

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Die Teilnehmer der Fahrraddemo am Sonntag waren unter anderem auf der A96 unterwegs.

Klimaaktivisten demonstrieren auf der A96: Sind Autobahnen der richtige Ort für Protest?

Die Demonstrationen und Aktionen der Klimaaktivisten im Zuge ihres Widerstands gegen den neuen Regionalplan haben Wangen und die Autobahn 96 erreicht. Am Sonntag gab es eine Fahrraddemo, die im Wangener Stadtgebiet startete und unter anderem auf der Autobahn 96 von der Anschlussstelle Wangen-Nord nach Wangen-West unterwegs war.

Dies berichtet die Polizei am Montagmorgen. Es gab lange Staus und erhebliche Behinderungen des Verkehrs. Im Lauf des Tages entwickelte sich zudem eine Debatte, ob Autobahnen wie die A96 der richtige Ort für ...

Prost auch ohne Schnelltest: In der Außengastronomie im Landkreis Tuttlingen fällt ab Mittwoch die Testpflicht weg.

Keine Schnelltests mehr im Außenbereich: Ab Mittwoch gelten neue Corona-Regeln

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen sinkt endlich auch im Kreis Tuttlingen, deshalb gibt es ab Dienstag neue Lockerungen. Und ab Mittwoch gelten schon wieder neue Regeln. Wer soll da den Überblick behalten?

Keine weiteren Neuinfektionen am Montag - und die Tage davor war die Zahl jeweils deutlich unter zehn. Jetzt geht es ratzfatz: Am Dienstag liegt die Inzidenz seit fünf Tagen unter 50 – und am Mittwoch gelten bereits die nächsten Öffnungsschritte, weil die Inzidenz dann an den magischen fünf Tagen in Folge unter 35 liegt.

„Wer bei mir reinkommt, soll sich direkt wohlfühlen“: Bodenseedonuts heißt Demet Beydillis Geschäft in der Friedrichstraße 85. D

Süßer wird’s nicht: Bodenseedonuts und Royal Donuts eröffnen in Friedrichshafen

Altbacken werden sie Schmalzkringel oder Lochkrapfen genannt. Neubacken heißen sie Donuts, sind mit allen möglichen Leckereien gefüllt, überzogen und belegt. Demet Beydilli bietet das Gebäck in vielen verschiedenen Variationen an. Bodenseedonuts heißt der Laden mitten in der Stadt, der seit Freitag geöffnet hat und mit dem sich die Häflerin einen süßen Traum erfüllt. Etwas bitter ist, dass demnächst ganz in der Nähe die Filiale einer Kette aufmacht, die mit ihren Produkten in aller Munde ist: Royal Donuts.

Mehr Themen