Deutsche Presse-Agentur

Eine 70-jährige Frau ist in Tuttlingen an den Folgen eines Brandes in ihrer Wohnung gestorben. Nach Polizeiangaben vom Montag erlag sie in einer Tübinger Klinik den schweren Brandverletzungen, die sie sich am Samstag zugezogen hatte. Beim Befüllen ihres Ölofens war es nach ersten Ermittlungen zu einer Verpuffung gekommen. Die Flammen hatten sich rasch im gesamten Dachgeschoss ausgebreitet. 60 Feuerwehrleute konnten ein Übergreifen der Flammen auf das Erdgeschoss verhindern.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen