Deutsche Presse-Agentur

Ein Feuer hat in einem Zweifamilienhaus in Bopfingen (Ostalbkreis) heute Morgen knapp 300 000 Euro Schaden verursacht. Eine Familie und eine allein lebende Frau seien rechtzeitig in Sicherheit gebracht worden, teilte die Polizei mit. Drei von ihnen mussten allerdings mit einer Rauchvergiftung im Krankenhaus behandelt werden. Die Feuerwehr habe fast eine Stunde gebraucht, um den Brand unter Kontrolle zu bringen. Hinweise auf die Brandursache fanden die Ermittler zunächst nicht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen