Deutsche Presse-Agentur

Jugendliche für Technik zu begeistern ist das Ziel der „Wissenswerkstatt“, die am Freitag in Friedrichshafen am Bodensee eröffnet wurde. Kinder zwischen 8 und 15 Jahren sollen ihre Fähigkeiten in Werkstatt und Laboren ausprobieren und ihre Neugier wecken, wie die Initiatoren mitteilten. Finanziert wird die Initiative maßgeblich vom Autozulieferer ZF Friedrichshafen, dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI) und der Stadt. Die 450 Quadratmeter große „Wissenswerkstatt“ ist als Ergänzung zum Schulunterricht gedacht. Sie soll auch dazu beitragen, den künftigen Bedarf an Fachkräften der heimischen Industrie zu decken.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen