Deutsche Presse-Agentur

Die dem Amoklauf entkommenen Schüler der Albertville-Realschule in Winnenden müssen von morgen an wieder in den Unterricht gehen. Dies hatte der leitende Schuldirektor beim Regierungspräsidium Stuttgart, Wolfgang Schiele, bekanntgegeben. Das Schulgebäude bleibt allerdings weiter geschlossen - die Klassen werden auf umliegende Haupt-, Realschulen und Gymnasien verteilt. An der Albertville-Realschule hatte am 11. März der 17-jährige Tim K. neun Schüler und drei Lehrerinnen ermordet. Bei seiner anschließenden Flucht nach Wendlingen erschoss er drei Unbeteiligte. Danach richtete er selbst.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen