Wie im Vorjahr: VfB Stuttgart im Pokal in Rostock zu Gast

Lesedauer: 1 Min
Tim Walter
Stuttgarts Trainer Tim Walter. (Foto: Daniel Maurer/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Fußball-Zweitligist VfB Stuttgart will heute Abend (18.30 Uhr/Sky) ein erneutes Erstrunden-Aus im DFB-Pokal vermeiden. Wie im Vorjahr treten die Schwaben zum Auftakt des Wettbewerbs beim Drittligisten Hansa Rostock an. Vor einem Jahr unterlag der VfB in Rostock mit 0:2. Stuttgart hat im DFB-Pokal bislang alle vier Duelle mit Rostock verloren. Coach Tim Walter ließ jedoch keinen Zweifel am Selbstbewusstsein des VfB. Der neue Trainer des Bundesliga-Absteigers muss auf die beiden verletzten Profis Marcin Kaminski und Sasa Kalajdzic verzichten.

Kader des VfB Stuttgart

Spielplan des VfB Stuttgart in der 2. Bundesliga

Zu- und Abgänge des VfB Stuttgart

Spielplan DFB-Pokal

Nachrichten zum DFB-Pokal auf dfb.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen