Bernd Westermeyer (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Salem (dpa/lsw) - Qualität statt Quantität ist das Motto des neuen Leiters am Eliteinternat Salem am Bodensee. „Ich habe beim Auswahlprozess der neuen Schüler darauf bestanden, dass man Wert legt auf Qualität, auch wenn nun dadurch ein paar Betten leerbleiben“, sagte Bernd Westermeyer in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa. 130 Bewerber seien für dieses Schuljahr abgelehnt worden, obwohl noch etwa 30 Plätze besetzt werden könnten. „Wir stehen nicht zur Verfügung als Hafen für solche, die problembeladen, aber mit Geld daherkommen.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen