Frank Baumann
Werder Bremens Sportchef Frank Baumann steht an der Seitenlinie. (Foto: Carmen Jaspersen/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Werder Bremens Sportchef Frank Baumann ist von der Nominierung von Fritz Keller zum Präsidenten des Deutschen Fußball-Bundes sehr angetan. „Was für den deutschen Fußball wichtig ist: Er ist sowohl im Profi- als auch im Amateurbereich vermittelbar“, betonte der frühere Nationalspieler am Donnerstag. „Er steht ein stückweit über den Dingen. Er ist eine gute Wahl, die der DFB da getroffen hat.“

Keller ist derzeit Präsident von Bremens Liga-Konkurrent SC Freiburg und soll am 27. September zum 13. DFB-Präsidenten gewählt werden. „Wir hatten immer einen guten Austausch“, sagte Baumann über den Winzer. „Er ist ein sehr honoriger Mann, der seine Firma und den SC Freiburg erfolgreich führt.“

Pressemitteilung des DFB

Homepage Keller-Weingut

DFB-Präsidium

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen