Weltkindertagsfest: Kinder sollen mehr mitbestimmen können

Lesedauer: 2 Min
Zwei Kinder laufen durch ein Wasserrinnsal
Zwei Kinder laufen durch ein Wasserrinnsal. (Foto: Andreas Arnold / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Mit einem großen Fest wird heute in Berlin der Weltkindertag gefeiert. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) wird nach Angaben der Veranstalter zur Eröffnung um 13.00 Uhr auf dem Potsdamer Platz erwartet. Schon ab 11.00 Uhr sind Akrobatik, Tanz und Musik geplant. Das Motto: „Kinder brauchen Freiräume“.

Das Deutsche Kinderhilfswerk und Unicef Deutschland riefen die Politik dazu auf, die Meinung von Kindern ernst zu nehmen. „Städte und Gemeinden müssen Strukturen und Einrichtungen entwickeln, die sicherstellen, dass die Kinderinteressen mehr Gewicht bekommen“, erklärte Holger Hofmann, Bundesgeschäftsführer des Kinderhilfswerks.

Aus einer Forsa-Umfrage ging hervor, dass nur jeder Zweite Deutschland für kinderfreundlich hält. Dabei ist den meisten eine kinderfreundliche Gesellschaft wichtig. In Auftrag gegeben hatte die Umfrage das Deutsche Kinderhilfswerk. Der Weltkindertag war bereits am Donnerstag (20. September).

Homepage Weltkindertag

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen