Deutsche Presse-Agentur

Die frühere Strafverteidigerin von Holocaust- Leugner Ernst Zündel beschäftigt erneut die Mannheimer Justiz. Wie das Landgericht Mannheim am Mittwoch mitteilte, verhandelt es am 18. März erneut gegen die Juristin. Dabei geht es allerdings nur um das Strafmaß einer früheren Verurteilung. Hintergrund ist eine Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) vom Dezember 2008 (Az. 3 StR 203/08). Die Karlsruher Richter hatten zwar eine Verurteilung der Frau wegen Volksverhetzung im Wesentlichen bestätigt, jedoch den Schuldspruch wegen juristischer Fehler korrigiert. Damit muss das Landgericht erneut über die Höhe der - noch auf dreieinhalb Jahre Haft festgesetzten - Strafe befinden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen