Wasserversorger: Ausstieg aus Leasingverträgen vereinbart

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Ausstieg aus den Leasingverträgen der beiden Wasserversorger ist beschlossene Sache: Der US-Investor und die Landeswasserversorgung und Bodenseewasserversorgung seien sich über die Auflösung der Verträge einig, sagten der stellvertretende kaufmännische Geschäftsführer der Bodenseewasserversorgung, Ortwin Rau, und der Sprecher der Landeswasserversorgung, Bernhard Röhrle, am Freitag in Stuttgart. Damit haben die beiden Zweckverbände die von der US-Großbank gesetzte Frist von zwei Tagen eingehalten. Das Kapitel Cross-Border-Leasing mit Wasserversorgungsanlagen soll bis spätestens Ende März zugeschlagen werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen