Deutsche Presse-Agentur

Zwei Mitarbeiter einer Telefonfirma haben am Freitag im badischen Ottenhöfen (Ortenaukreis) einen Großeinsatz der Polizei verursacht. Die beiden Techniker waren im Keller einer Bank mit Wartungsarbeiten beauftragt, teilte die Polizei mit. Dadurch kam es in dem Geldinstitut zu einem Stromausfall. Ein Bankmitarbeiter befürchtete einen Überfall und alarmierte die Polizei. Diese rückte mit zehn Streifenwagen an. Auch ein Polizeihund wurde eingesetzt. Die Techniker waren überrascht. Sie hatten sich den Angaben zufolge bei der Zentrale der Bank ordnungsgemäß angemeldet. Doch diese hatte vergessen, ihre Mitarbeiter zu informieren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen