Volleyball-Champions-League: Berlin und Friedrichshafen

Händen greifen in einem Spiel nach einem Volleyball
Händen greifen in einem Spiel nach einem Volleyball. (Foto: Uwe Anspach / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die coronabedingte Modusänderung in der Champions League beschert dem deutschen Rekordmeister VfB Friedrichshafen und Supercupsieger Berlin Volleys in der Gruppenphase jeweils ein dreitägiges...

Das könnte Sie auch interessieren

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.