Deutsche Presse-Agentur

Der finanziell angeschlagene Autospiegelherstellers Visiocorp ist vom indischen Zulieferer Motherson Sumi Systems übernommen worden. Der Kaufpreis betrage 25 Millionen Euro in bar und rund 1,5 Millionen Euro in Aktienanteilen an Motherson Sumi. Dies teilte das indische Unternehmen am Montag mit. Visiocorp, die frühere Schefenacker AG mit Sitz in Stuttgart, beliefert neben großen deutschen Autobauern unter anderem General Motors, Toyota und Tata mit Autospiegeln. Der Umsatz lag 2008 bei rund 660 Millionen Euro, hieß es. Visiocorp mit Sitz im britischen Portchester beschäftigt weltweit 4400 Mitarbeiter.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen