Vier Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß bei Aichtal

Lesedauer: 1 Min
Leuchtschrift "Unfall"
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. (Foto: Stefan Puchner/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos sind im Kreis Esslingen vier Menschen schwer verletzt worden. Der 71 Jahre alten Unfallverursacher und seine 58-jährige Beifahrerin schweben in Lebensgefahr, wie die Polizei in Reutlingen mitteilte.

Der 71-Jährige sei am Dienstagmittag auf der Bundesstraße 312 bei Aichtal aus bislang unbekannter Ursache in den Gegenverkehr geraten. Dort prallte er gegen ein anderes Auto. Der 80-jährige Fahrer des anderen Autos und dessen 76-jährige Beifahrerin wurden ebenfalls schwer verletzt. Die Verletzten wurden mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser gebracht. Die B312 wurde während der Unfallaufnahme voll gesperrt.

Mitteilung der Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen