VfB Stuttgart holt dänischen U21-Nationalstürmer Faghir

Fußball
Fußbälle liegen in einem Tor. (Foto: Robert Michael / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die große Offensiv-Hoffnung kam auf den letzten Drücker. Wenige Minuten vor dem Ende der Wechselfrist gab der VfB Stuttgart am Dienstag noch die Verpflichtung eines weiteren Stürmers bekannt. Der dänische U21-Nationalspieler Wahid Faghir unterschrieb beim Fußball-Bundesligisten einen Vertrag bis 30. Juni 2026. Der 18-Jährige kommt vom dänischen Erstligisten Vejle BK zu den Schwaben und soll rund vier Millionen Euro Ablöse kosten. Dazu könnten mögliche Bonuszahlungen kommen. Faghir soll dabei helfen, die vielen verletzungsbedingten Ausfälle im Angriff des VfB zu kompensieren.

„Wir beobachten Wahid Faghir schon über einen längeren Zeitraum. Sein bisheriger Weg ist sehr vielversprechend und wir sehen bei ihm noch viel Entwicklungspotenzial“, sagte Sportdirektor Sven Mislintat über den 1,85 Meter großen Neuzugang. „Wir freuen uns, dass sich Wahid trotz mehrerer Angebote von anderen Clubs für uns und den Weg des VfB entschieden hat.“ Faghir war für den obligatorischen Medizincheck und den Vertragsabschluss am Dienstag kurzfristig aus dem Trainingslager des dänischen U21-Nationalteams nach Stuttgart gereist.

Am Montag hatte der von der Corona-Krise finanziell gebeutelte und in seinen Transfermöglichkeiten eingeschränkte VfB bereits den 22 Jahre alten Ägypter Omar Marmoush bis zum Saisonende vom VfL Wolfsburg ausgeliehen. Die Schwaben setzen also auch in der zweiten Saison nach ihrem Wiederaufstieg in die Bundesliga voll auf junge Talente. Viele von ihnen, die Teenager Mohamed Sankoh (17), Momo Cissé (18) oder Lilian Egloff (19) etwa, fallen derzeit aus. Andere wie Neuzugang Chris Führich (23) oder der schnelle Silas Katompa Mvumpa (22) sollen in den kommenden Wochen und Monaten zurückkehren. Auch der am Sonntag 18 Jahre alt gewordene Türke Ömer Beyaz ist fortan spielberechtigt.

Besonders der Ausfall von Stürmerstar Sasa Kalajdzic, der infolge einer Schulter-OP wohl noch bis Jahresende fehlen wird, brachte den VfB aber in die Bredouille. Der Österreicher, der vergangene Saison 16 Liga-Tore erzielte und sechs weitere vorbereitete, ist die Schlüsselfigur in Stuttgarts Offensive. Die Youngster Marmoush und Faghir sollen nun dabei helfen, den Nationalstürmer zu ersetzen.

© dpa-infocom, dpa:210831-99-41347/3

Kader VfB Stuttgart

Spielplan VfB Stuttgart

Mitteilung VfB Stuttgart

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen