VfB Friedrichshafen verliert in Volleyball-Champions-League

Lesedauer: 1 Min
Volleyball
Ein Volleyball-Spiel. (Foto: Sebastian Kahnert / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der VfB Friedrichshafen hat nur noch theoretische Chancen auf den Einzug ins Viertelfinale der Champions League. Der deutsche Volleyball-Rekordmeister verlor nach dem 0:3 im Hinspiel auch auswärts gegen den belgischen Erstligisten Knack Roeselare deutlich 1:3 (26:28, 28:26, 25:19, 25:17) und fiel in der Gruppe F zurück auf Platz drei. Nur die beiden besten Mannschaften qualifizieren sich für die nächste Runde. Um das zu erreichen, müsste Friedrichshafen das letzte Gruppenspiel am kommenden Mittwoch gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer Zaksa Kedzierzyn aus Polen gewinnen und auf eine deutliche Niederlage von Roeselare hoffen.

Tabelle Volleyball-Bundesliga

Übersicht Gruppe F Volleyball-Champions-League

Statistiken zur Partie Roeselare - Friedrichshafen

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen