Vermeintlicher Mitarbeiter von Softwarefirma betrügt Mann

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Unbekannter hat einen Rentner in Nürtingen (Kreis Esslingen) um mehrere Tausend Euro betrogen, indem er sich am Telefon als Mitarbeiter einer Softwarefirma ausgab. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, rief der Betrüger am Donnerstag bei dem 63 Jahre alten Mann an und gab an, sich um die Computerprobleme des Seniors kümmern zu wollen. Der Mann wunderte sich nicht über den Anruf, da er kurz zuvor tatsächlich wegen eines Problems mit einer Software-Firma gesprochen hatte. Der Senior erlaubte dem vermeintlichen Experten aus der Ferne auf seinen Rechner zuzugreifen. Dem Betrüger gelang es so mehrere Tausend Euro vom Konto des 63-Jährigen zu ergaunern. Erst als der Betrüger 500 Euro für den Service haben wollte, wurde der Rentner misstrauisch und verweigerte die Zahlung. Er überprüfte sein Konto und stellte den Betrug fest.

Mitteilung der Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen