Verdorbene Früchte sorgen für Polizeieinsatz in Postfiliale

Lesedauer: 1 Min
Verbot von Durianfrüchten in einem Hotel in Thailand
Ein Schild im Hotel Mercure in Chiang Mai in Thailand untersagt das Mitbringen der Frucht Durian. (Foto: Jens Kalaene/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein Paket mit verdorbenen exotischen Früchten hat für einen Polizeieinsatz bei der Post in Oppenau (Ortenaukreis) gesorgt. Wie die Polizei mitteilte, war am Freitagmorgen ätzender Geruch aus dem Paket gedrungen. Mehrere Angestellte sowie eine Kundin beklagten Atemprobleme und Übelkeit und riefen die Polizei. Diese fand in dem Paket verdorbenes Obst, das bereits verweste und deshalb stank. Bei den Früchten handelte es sich um die im südostasiatischen Raum verbreiteten Durianfrüchte. Sie werden häufig sogar als Stinkfrüchte bezeichnet.

Meldung der Polizei Offenburg

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen