Union Berlin startet ohne Kruse: Vorerst kein Brüderduell

Berlins Max Kruse in Aktion
Berlins Max Kruse in Aktion. (Foto: Maja Hitij / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Max Kruse steht nach elf Wochen Verletzungspause wie erwartet nicht in der Startelf des 1. FC Union Berlin. Im Auswärtsspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim SC Freiburg sitzt der Ex-Nationalspieler beim Fußball-Bundesligisten zunächst auf der Bank. „Ich freue mich, wieder da zu sein“, schrieb der 32 Jahre alte Angreifer auf Instagram. Anders als Kruse wird Loris Karius erneut von Anfang an im Tor der Mannschaft von Trainer Urs Fischer stehen. Andreas Luthe hat die Reise nach Freiburg nicht angetreten. Zudem fällt Stürmer Taiwo Awoniyi kurzfristig wegen muskulärer Probleme aus, wie Union kurz vor dem Anpfiff via Twitter mitteilte.

Zum Duell der beiden Brüder Nico und Keven Schlotterbeck kommt es im Breisgau zunächst nicht. Während Nico Schlotterbeck nach seiner Sperre gleich wieder in die Startelf der Eisernen rückte, sitzt Keven bei den Freiburgern erst mal draußen.

© dpa-infocom, dpa:210220-99-522040/3

Kader SC Freiburg

Spielplan SC Freiburg

Saison-Statistik SC Freiburg

Bundesliga-Tabelle

Kruse-Post auf Instagram

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Am Montag geöffnet, am Freitag schon wieder zu: Die Kinder der Grundschule Achberg müssen nun wieder von Zuhause aus lernen – un

Südafrikanische Mutation: Ein Kind positiv getestet, 150 Achberger in Quarantäne

In Achberg droht sich die Infektionslage zuzuspitzen: Seit Samstag sind 150 Menschen in Quarantäne. Nachdem ein Schulkind an Corona erkrankt ist und zahlreiche Lehrkräfte als Kontaktpersonen gelten, musste die Schule am Freitag geschlossen werden (die LZ berichtete). Jetzt steht fest: Das Kind hat sich mit der südafrikanischen Mutation infiziert. Auch eine Lehrerin ist infiziert, ob auch hier eine Mutation vorliegt, steht noch nicht fest.

Der Fall ist relativ komplex.

Impftermin-Ampel: Jetzt freie Corona-Impftermine in Ihrer Region finden

Mehr holprig als reibungslos läuft seit einigen Wochen die Corona-Impfkampagne in ganz Deutschland. Vornehmlich alte oder pflegebedürftige Menschen werden in den meisten Bundesländern zuerst geimpft.

Doch selbst wer zur aktuellen Zielgruppe gehört, hat es gerade schwer, einen Termin zu bekommen. Regionale Impfzentren haben - wenn überhaupt - nur wenige freie Termine, die schnell vergeben sind. Daneben fällt es schwer zu verstehen, welche Alternativen zum Impfzentrum vor Ort es noch gibt.

 Am Samstagnachmittag kreiste ein Polizeihubschrauber lange über den Elchinger Teilorten Thalfingen und Oberelchingen, außerdem

30-Jähriger rennt nach Streit weg und löst Suchaktion aus

Am Samstagnachmittag kreiste ein Polizeihubschrauber lange über den Elchinger Teilorten Thalfingen und Oberelchingen, außerdem waren mehrere Streifenwagen an einer Suchaktion beteiligt. Gesucht wurde ein 30-jähriger Mann, der gemeinsam mit seiner Mutter und seiner Schwester auf der Autobahn 8 in Richtung München unterwegs war.

Auf dem Parkplatz zwischen Ulm-Ost und Oberelchingen kam es zu einem Streit, worauf der 30-Jährige wutentbrannt davonlief.

Mehr Themen