Deutsche Presse-Agentur

Fußball-Drittligist 1. FC Union Berlin hat dank eines souveränen Auswärtssieges vorerst wieder die Tabellenführung übernommen. Die Hauptstädter setzten sich am Samstag im ersten Spiel nach der Winterpause beim VfB Stuttgart II mit 3:0 (1:0) durch und verbuchten den zwölften Saisonerfolg. Vor 1000 Zuschauern markierte Karim Benyamina (38.) mit seinem elften Saisontreffer die Führung der Hauptstädter, die zum siebten Mal in Serie ungeschlagen blieben. Neuzugang Kenan Sahin (62.) mit einem perfekten Einstand und Shergo Biran (80.) sorgten dann für die Entscheidung. Die Schwaben bleiben nach der achten Niederlage im Tabellenmittelfeld.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen