Deutsche Presse-Agentur

Die ungarische Fechterin Emese Szasz hat am Sonntag den Degen-Weltcup in Tauberbischofsheim gewonnen. Im Schlussgefecht setzte sich die Olympia-Zwölfte von Peking gegen Sonja Tol aus den Niederlanden mit 15:11 Treffern durch. Beste Deutsche war Monika Sozanska aus Heidenheim, die Tol in der Vorschlussrunde beim 6:7 nur knapp unterlag. Olympiasiegerin Britta Heidemann aus Leverkusen schied unter den besten 16 mit 7:8 gegen Sozanska aus. Die Olympia-Fünfte Imke Duplitzer aus Bonn musste sich der späteren Gesamt-Siegerin Szasz im Viertelfinale mit 12:15 beugen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen