Unfall mit neun Autos: Behinderungen im Stuttgarter Berufsverkehr

Lesedauer: 1 Min
Eine Leuchtschrift warnt vor einer Unfallstelle
Auf einem Polizeiauto warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. (Foto: Stefan Puchner/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Wegen eines schweren Unfalls mit neun Autos ist der Berufsverkehr auf der B14 in Stuttgart erheblich gestört. Der Polizei zufolge fuhr am Freitagmorgen ein Autofahrer auf dem Weg in die Stadt in ein Stauende. Auch auf der Gegenfahrbahn habe sich ein Unfall ereignet, sagte ein Polizeisprecher. Verletzte gab es demnach nicht. Allerdings müssten Autofahrer mit langen Staus rechnen. Wie es genau zu den Unfällen kam, weshalb neun Fahrzeuge betroffen waren und wie hoch der Schaden ist, war zunächst unklar.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen