Deutsche Presse-Agentur

Der Donnerstag beginnt in Baden- Württemberg noch vielerorts mit Sonne. Ab dem späten Vormittag breitet sich vom Odenwald her aber Regen aus, nur am Hochrhein und Rheinknie bleibt es weitgehend trocken. Die Schneefallgrenze steigt auf 1200 Meter. Es weht ein schwacher bis mäßiger, im Hochschwarzwald auffrischender Südwestwind. Die Höchstwerte liegen zwischen 5 und 10 Grad, wie der Wetterdienst meteomedia mitteilte. Morgen regnet es zunächst vor allem vom Schwarzwald bis zur Alb und in Oberschwaben noch etwas. Am Nachmittag wird es dann im ganzen Land freundlicher. Bei mäßigem westlichem Wind werden 7 bis 12 Grad erreicht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen