Unbekannter verletzt Pärchen bei Raub am Bahnhof Kehl

Lesedauer: 2 Min
Rettungsdienst mit Blaulicht
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. (Foto: Nicolas Armer/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein Unbekannter hat in Kehl im Ortenaukreis ein Pärchen mit einem Messer verletzt und ausgeraubt. Wie eine Polizeisprecherin in Offenburg am Sonntag mitteilte, griff der Mann die 23 Jahre alte Frau und ihren 31 Jahre alten Begleiter in der Nähe des Bahnhofes an, als diese ihm keine Zigaretten aushändigten. Um an eine Plastiktüte mit Kleidung zu gelangen, die die Frau bei sich hatte, stach der Mann nach den beiden Franzosen. Danach ergriff er die Tüte und flüchtete.

Die Polizei geht nach ersten Erkenntnissen davon aus, dass der Unbekannte, ebenso wie das Pärchen, mit der Tram aus Frankreich nach Kehl gekommen war. Den Angaben zufolge soll der mutmaßliche Täter eine athletische Statur und eine auffallend große Narbe an der rechten Wange haben. Die Frau und der Mann kamen in ein Krankenhaus.

Mitteilung der Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen