Deutsche Presse-Agentur

Eingeläutet mit tausenden Kirchenglocken in ganz Württemberg hat am Samstag in Winnenden die zentrale Trauerfeier zum Gedenken an die 15 Opfer des Amoklaufs begonnen. 900 Trauergäste fanden in der Kirche St. Karl Borromäus Platz, darunter die Angehörigen der Opfer sowie Mitschüler. Beim Gottesdienst predigen der evangelische Landesbischof Frank Otfried July und der katholische Bischof Gebhard Fürst. Beim anschließenden Staatsakt reden Bundespräsident Horst Köhler und Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU). Die Veranstaltung wird in viele Hallen und Kirchen der Umgebung übertragen. In Winnenden versammelten sich tausende Gäste.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen