Schwenningens Trainer Pat Cortina
Schwenningens Trainer Pat Cortina. (Foto: Patrick Seeger/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Eishockey-Trainer Pat Cortina erwartet einen schwierigen Saisonstart seiner Schwenninger Wild Wings. „Ich kann nicht sagen, dass wir schon da sind, wo ich uns gerne sehen würde“, sagte der frühere Bundestrainer dem „Südkurier“ vor dem ersten Spiel in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gegen die Nürnberg Ice Tigers am Freitag (19.30 Uhr). „Die Verletzung von Markus Poukkula tut uns richtig weh. Außerdem haben wir noch einige Spieler, die krank sind.“

Nach der erfolgreichen vergangenen Spielzeit nahm der 54-Jährige seine Mannschaft dennoch in die Pflicht. „Alle Spieler wissen, dass die Erwartungen in der kommenden Saison noch höher sind“, sagte Cortina. In der Saison 2017/18 hatten sich die Schwenninger als Außenseiter erstmals seit 22 Jahren für die Playoffs qualifiziert, waren dort aber in der ersten Runde ausgeschieden.

DEL-Spielplan

DEL-News

DEL-Organisation

Termine Nationalmannschaft

Kader Schwenninger Wild Wings

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen