Deutsche Presse-Agentur

Tonnenschwere Metallteile haben am Donnerstag einen 50 Jahre alten Arbeiter in Heidenheim erschlagen. Die rund 20 Tonnen schweren Teile hingen in einer Gießereihalle an einem Kran, als sie sich plötzlich lösten und zu Boden fielen, wie die Polizei mitteilte. Der 50-Jährige wurde von den Metallteilen eingeklemmt. Die Feuerwehr versuchte, ihn zu bergen. Der Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen