Deutsche Presse-Agentur

Der Dieselmotorenkonzern Tognum sieht sich von der aktuellen Wirtschaftskrise in unterschiedlicher Weise betroffen. Produktionseinschränkungen in deutschen Werken sind aber nicht ausgeschlossen, wie der Vorstandschef Volker Heuer am Dienstag in Friedrichshafen am Bodensee sagte. Beispielsweise sei die für die Automobilindustrie arbeitende Gelenkwellensparte Rotorion im gleichen Umfang wie die Autobauer von den massiven Umsatzrückgängen betroffen sei. Andere Märkte wie das Militärgeschäft seien stabil wie auch das Ersatzteilgeschäft, sagte Heuer auf einer Veranstaltung zum 100-jährigen Jubiläum der MTU Friedrichshafen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen