Deutsche Presse-Agentur

Die Aktionärsversammlung der Stuttgarter Daimler AG am 8. April in Berlin soll zum Schauplatz einer ungewöhnlichen Theaterinszenierung werden. Mit der Theatergruppe Rimini Protokoll können sich Theater-Zuschauer unter die 8000 Aktionäre mischen, das Geschehen erleben, sich mit Experten unterhalten oder über ihr Handy Hörspiel-Stücken lauschen. Die Theatergruppe hat nach eigenen Angaben Aktien gekauft und Aktionäre gesucht, die ihre Einladung abtreten, damit möglichst viele Zuschauer Zutritt zu der Hauptversammlung haben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen