Testfeld Autonomes Fahren
Ein Schild verweist auf ein „Testfeld Autonomes Fahren“. (Foto: Uli Deck/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Was tut sich rund um das Testfeld Autonomes Fahren? Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) will sich darüber heute in Karlsruhe informieren. Geplant ist unter anderem, dort Beispiele aus der aktuellen Forschung und Industrieprojekte vorzustellen. Auch soll praxisnah demonstriert werden, wie autonomes Fahren funktioniert.

Das Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg, kurz TAF, war am 3. Mai vergangenen Jahres eröffnet worden. Es umfasst innerstädtische Routen mit Rad- oder Straßenbahnverkehr ebenso wie Landes- und Bundesstraßen und auch Autobahnabschnitte. Das federführende Verkehrsministerium förderte den Aufbau des Testfeldes mit zunächst 2,5 Millionen Euro. Weitere 2,5 Millionen stellte das Ministerium gemeinsam mit dem Wissenschaftsministerium zur Verfügung.

Infos zum Testfeld

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen