Tennis: Korpatsch verliert in drei Sätzen gegen Pliskova

Tamara Korpatsch
Tamara Korpatsch in Aktion. (Foto: Thomas Kienzle / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Trotz einer beachtlichen Leistung hat Tennisspielerin Tamara Korpatsch eine Überraschung beim WTA-Turnier in Stuttgart verpasst. Die Weltranglisten-137. musste sich am Mittwoch in der ersten Runde der früheren US-Open-Finalistin Karolina Pliskova 5:7, 6:3, 3:6 geschlagen geben. Die Tschechin ist die Nummer neun der Welt und hatte das Sandplatz-Turnier 2018 gewonnen.

Korpatsch spielte in ihrem ersten Match gegen eine Top-Ten-Spielerin unbeeindruckt. Zu Beginn lag die Hamburgerin gegen eine allerdings nicht in Bestform auftretende Pliskova mit 5:2 vorn, nutzte die Führung aber nicht zum Satzgewinn. Im zweiten Durchgang holte die 25-jährige Norddeutsche einen Break-Rückstand auf, nahm der Favoritin zweimal den Aufschlag ab und ärgerte die ehemalige Weltranglisten-Erste mit dem Satzausgleich. Nach 2:18 Stunden entschied Pliskova jedoch die Partie für sich.

Korpatsch war eigentlich in der Qualifikation ausgeschieden, aber als Lucky Loserin noch ins Hauptfeld vorgerückt. Acht Deutsche hatten den Sprung ins Hauptfeld der topbesetzten Sandplatz-Veranstaltung geschafft. Vor Korpatsch waren bereits Andrea Petkovic, Mona Barthel und die beiden Talente Julia Middendorf und Nastasja Schunk.

© dpa-infocom, dpa:210421-99-294312/2

Turnier-Tableau

Weltrangliste

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt mit Push-Nachrichten für Ihr Impfzentrum

Die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt. 

+++ JETZT NEU: Nutzer mit einem Schwäbische Plus Basic, Premium- oder Komplettabo können sich nun exklusiv und noch schneller per Pushnachricht aufs Handy über freie Termine bei Ihrem Wunsch-Impfzentrum informieren lassen. Hier geht es direkt zum Push-Service, Abonnenten können ihn sofort nutzen.

Nutzer ohne Abo können weiterhin die bestehende Impfampel auf dieser Seite hier nutzen.

 Der Unfall in der Bahnhofstraße, bei dem eine Zwölfjährige schwer verletzt wurde, hat in den vergangenen Tagen für Schlagzeilen

Eskalation nach Unfall in Aalen schlägt hohe Wellen - auch in der Türkei

Der Unfall in der Bahnhofstraße, bei dem ein zwölfjähriges Mädchen am Freitagabend schwer verletzt worden war, hat hohe Wellen geschlagen. Nicht nur in Aalen und im Land, sondern auch in der Türkei. In einem Interview mit dem erdogannahen Fernsehsender TRT berichtete der 37-jährige Vater von Polizeibeamten, die gegen ihn Pfefferspray eingesetzt haben.

Sein Verhalten und das seiner Bekannten und Verwandten hat er allerdings unter den Teppich gekehrt.

 Um auf alle Baustellen, die an den Straßen im Landkreis geplant sind, hinzuweisen, sind in diesem Jahr zahlreiche Baustellensch

Diese Bauarbeiten an Bundes- und Landesstraßen sind im Kreis Ravensburg 2021 geplant

Viele Bundes- und Landstraßen im Kreis Ravensburg sollen 2021 repariert oder ausgebaut werden. Das Regierungspräsidium (RP) Tübingen hat jetzt mitgeteilt, wo im Lauf des Jahres mit Behinderungen zu rechnen ist.

Reparaturen an bestehenden Straßen Bei Ravensburg wird auf der Schnellstraße B30 der Asphalt zwischen den Abfahrten Ravensburg-Nord und Süd auf einer Länge von jeweils 3,4 Kilometern in beide Fahrtrichtungen erneuert. Grund dafür sind laut RP altersbedingte Schäden wie Risse.

Mehr Themen