Tempolimit auf A 81 zwischen Geisingen und Engen bestätigt

Lesedauer: 2 Min
Statue der Justitia
Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. (Foto: David-Wolfgang Ebener/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Das Verwaltungsgericht Freiburg hat die Beschränkung des Tempos auf der Autobahn 81 (Stuttgart-Singen) zwischen Geisingen und Engen auf 130 Kilometer pro Stunde bestätigt. Nördlich der Anschlussstelle Geisingen (Kreis Tuttlingen) sei eine Geschwindigkeitsbeschränkung jedoch nicht zulässig, teilte das Gericht am Montag zu einer Entscheidung vom 4. April mit. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. (Az: 10 K 3398/18)

Hintergrund der Anordnung des Regierungspräsidiums Freiburg waren zahlreiche illegale Autorennen auf dem Autobahnabschnitt. Geklagt hatte eine Privatperson mit Hinweis auf geringe Unfallzahlen und nicht ausreichende Feststellungen der Polizei zu illegalen Autorennen.

Laut Angaben des Gerichts hatte das Polizeipräsidium Konstanz für den Abschnitt südlich von Geisingen eine auffällige Häufung derartiger Verstöße festgestellt, für den Abschnitt nördlich der Anschlussstelle jedoch nicht. Bereits wenige Monate nach dem Aufstellen der Schilder mit der Tempobegrenzung im März 2018 hatte die Polizei mehrere Tausend Raser erwischt.

Mitteilung des Verwaltungsgerichts

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen