Deutsche Presse-Agentur

Ein mutmaßliches Mitglied einer Bande von Telefonbetrügern ist am Donnerstag festgenommen worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, sollen sich die Männer als Polizeibeamte ausgegeben haben, um an Geld von älteren Menschen zu kommen. Den falschen Polizisten war die echte Polizei durch einen Fall in Nürtingen (Kreis Esslingen) auf die Spur gekommen. Dabei hatten Betrüger eine 80-Jährige am Telefon dazu gebracht, viel Geld von ihrem Konto abzuheben und ihnen zu geben.

Der 45-Jährige war am Dienstag in Lünen (Nordrhein-Westfalen) festgenommen worden und kam in Untersuchungshaft. Er soll für die Rekrutierung von Geldabholern verantwortlich gewesen sein. Im Juli und November 2018 waren zwei mutmaßliche Komplizen des Mannes in Ludwigsburg und Dortmund festgenommen worden.

Mitteilung der Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen